Login: kostenlos registrieren
 
Onlineliste

0 User online

 
 
Zufallsbild
 
 
Suche
Nickname:

 
> Erstes Todesopfer bei Krawallen in London
Erstes Todesopfer bei Krawallen in LondonDie schweren Krawalle von Jugendlichen in London haben den ersten Toten gefordert. Ein 26-Jähriger, der in der Nacht zum Dienstag angeschossen wurde, starb im Krankenhaus, teilte Scotland Yard mit. Der Mann war am Montagabend mit mehreren Schusswunden in einem Auto im Bezirk Croydon gefunden worden. Näheres war zunächst nicht bekannt.

Croydon ist ein Stadtteil im Süden von London, wo während der Unruhen mehrere Gebäude in Brand gesteckt worden waren.

Die Ausschreitungen hatten am Samstagabend im Londoner Stadtteil Tottenham nach einer zunächst friedlichen Demonstration vor einer Polizeiwache begonnen. Anlass war der Tod eines vierfachen Familienvaters, der am Donnerstag bei einem Polizeieinsatz zur Waffenkriminalität im Stadtteil Tottenham unter bislang ungeklärten Umständen durch eine Polizeikugel starb.

Die Ausschreitungen hatten in den darauffolgenden Tagen auf weitere Bezirke und andere Landesteile übergriffen. Dabei richtet sich die Gewalt der meist Jugendlichen Täter auch gegen zahlreiche Geschäfte, sie plündern und greifen unter anderem sogar Feuerwehrleute an, die die Brände löschen wollen.

Premierminister David Cameron rief als Reaktion auf die Ausschreitungen das Parlament aus der Sommerpause zurück. Für die kommende Nacht sollen zusätzliche 10.000 Polizisten die Straßen Londons bewachen.

Quelle: welt.de
BildQuelle: dpa/DPA


09.08.2011 - 18:39 - rave-on-nature-one