Login: kostenlos registrieren
 
Onlineliste

0 User online

 
 
Zufallsbild
 
 
Suche
Nickname:

 
 
Nickpage von pedobär
pedobär macht gerade:
zur Galerie
Benutzergruppe: Benutzer
angemeldet seit: 04.06.2009 (3957 Tage)
zuletzt aktiv: 19.10.2011 - 23:25
Profilhits: 33742 (8,53 pro Tag)
Postleitzahl:
Wohnort:
Alter: 01.01.1995 (25 Jahre)
Geschlecht: männlich männlich
Familienstand: keine Angabe
Augenfarbe:
Haarfarbe:
Größe:
Beruf / Tätigkeit: deutsche Trinkerjugend :)
Lebensmotto: Paxi, fixi, knaxi, lexi, knoxi, schmexi, schixi drauf.
Paxi, fixi, reib sie, knall sie, nimm sie, wirf sie, zieh sie aus.
Paxi, fixi, roxi, treib sie, saug sie, lutsch sie, schixi drauf.
Paxi, fixi, stoß sie, pop sie, reib sie, pimp sie.
Leibspeise:
Buch:
Film:
Musik: rock
Reiseziel:
Idol:
Sport: Fussballl o/
Website:
Party: JR o/
GREEETZ :)
    pedobär hat sich noch fr kein Event eingetragen.
    pedobär hat sich noch fr kein Event eingetragen.
 
 
  •  
    #1 verfasst Mi. 19.10.2011 - 09:29 Uhr

    Weihnachten

    Weihnachten

    · auch Christfest, Heiliger Christ oder Weihnacht genannt
    · christliches Fest, in dem die Geburt Jesu Christi gefeiert wird
    · soll an die „Menschwerdung“ Gottes (Inkarnation) in Form der Geburt Jesus Christus erinnern
    · wird als Fest der Liebe beschrieben und oftmals werden an diesem Tag Geschenke gegeben.

    Ursprung:

    · das Geburtsdatum wird im Neuen Testament nicht genannt. Das genaue Geburtsdatum ist nicht bekannt, jedoch gibt es eine führende Theorie.
    · als Datum der Empfängnis wird der 25. März genannt, was bei einer 9 monatigen Schwangerschaft zum 25. Dezember führt.
    · Anfangs wurde dieses Fest nicht gefeiert, weil die Urchristen die Geburtstage ihrer Märtyrer für unwichtig hielten -> dies änderte sich allerdings im 2. Jahrhundert.
    · Da die Inkarnation Gottes durch Jesus Christus eines der wichtigsten Ereignisse der Bibel war, wurde es schnell zu einem der größten christlichen Feiertage

    Wichtige Informationen:

    · Weihnachten bezieht sich nur auf den 25. Dezember und nicht auf den ganzen Monat
    · Der Brauch sich zu beschenken wurde von Martin Luther eingeführt
    · Weihnachten war ein heidnisches Fest und wurde lediglich von den Christen übernommen
    · Erstmalig nachweislich erschienen ist Weihnachten in dem Sprichwort:
    „Die Gnade (Gottes) kam zu uns in dieser Nacht: deshalb heißt diese nunmehr Weihnacht.“ 1170











    Quellen: http://de.wikipedia.org/wiki/Weihnachten
    http://www-weihnachten.de/
    Galling Kurt (Hvsg): Die Religion in Geschichte und Gegenwart; Band 6: Sh-Z
    J.C.B. Mohr, Tübingen, 1962 S. 1563-1568.